Datenschutzerklärung

Wir sind die Gesellschaft Walachia, s.r.o., Ident.-Nr. 60720344, Steuer-Ident.-Nr. CZ60720344, mit dem Sitz Na Kontoře 163, 763 16 Fryšták, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister des Landgerichts Brno, Abteilung C, Einlage 16436, und als Verantwortlicher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Welche personenbezogene Daten wir verarbeiten.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen.

Warum sammeln und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.
Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir aus folgenden Gründen:
– Einkauf der Ware und Dienste – in erster Linie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur ordentlichen Erledigung und Zustellung Ihrer Bestellung. Falls jedwede Probleme eintreten, wissen wir dank Ihrer personenbezogenen Daten, an wen wir uns wenden können.
– Kundenpflege – wenn Sie sich an uns mit einer Frage/einem Problem wenden, müssen wir zwecks deren Beantwortung/dessen Lösung Ihre Daten verarbeiten. In manchen Fällen können die personenbezogenen Daten auch an Dritte übermittelt werden (z.B. an den Warenbeförderer).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen.
Vertragserfüllung und Vertragsabschluss – Einen Großteil Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir dazu, mit Ihnen überhaupt den Kaufvertrag oder anderen Vertrag bezüglich der Ware oder Dienste, die Sie bei uns kaufen wollen, abschließen zu können. Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die gekaufte Ware ordentlich zuzustellen, bzw. um Ihnen ordentlich die gekauften Dienste zu leisten. Aufgrund dieses Rechtsgrundes verarbeiten wir also insbesondere die Rechnungstellungs- und Zustellungsdaten.

Übergabe personenbezogener Daten an Dritte.
Warenzustellungs – der von Ihnen gewählte Beförderer wäre nie imstande, die bestellte Ware zuzustellen, wenn wir ihm u.a. die Daten nicht überreichen würden, wohin und wem er die Ware konkret zustellen soll. Diese Daten übermitteln wir dem Beförderer je nachdem, wie Sie diese in der Bestellung ausfüllen. Die so übermittelten Daten enthalten insbesondere Ihren Vornamen und Namen, Zustellungsadresse, Telefonnummer, an der Sie der Beförderer kontaktieren kann und falls die Ware nicht im Voraus bezahlt wurde, auch den Betrag, der bei der Warenübernahme zu zahlen ist. Der Beförderer ist im Verhältnis zu den von uns übermittelten personenbezogenen Daten berechtigt, diese lediglich für die Zwecke der Warenzustellung zu verarbeiten.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten unsererseits verarbeitet.
In erster Linie verarbeiten wir Ihre Daten während der gesamten Dauer des Vertragsverhältnisses zwischen uns.
Im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten, in die einwilligt wurde, werden Ihre personenbezogenen Daten allgemein 7 Jahre lang oder bis zum Widerruf einer solchen Einwilligung verarbeitet. Im Falle, dass Sie sich zur Abnahme von Geschäftsmitteilungen melden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten 7 Jahre lang, bzw. bis zum Zeitpunkt Ihrer Missbilligung deren weiteren Zusendung verarbeiten.
Ferner weisen wir darauf hin, dass wir die personenbezogenen Daten, die für ordentliche Dienstleistung, bzw. für die Erfüllung aller unseren Pflichten sowohl aus dem Vertrag zwischen uns oder aus allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften notwendig sind, ohne Rücksicht auf die von Ihnen erteilte Einwilligung während der durch einschlägige Rechtsvorschriften oder im Einklang damit festgesetzten Frist verarbeiten müssen (z.B. bei Steuerbelegen beträgt die Dauer mindestens 10 Jahre).

Absicherung personenbezogener Daten.
Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher. Wir haben angemessene technische sowie organisatorische Maßnahmen getroffen, um den unbefugten Zugang und Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

Welche Rechte haben Sie in Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
Im Verhältnis zu Ihren personenbezogenen Daten haben Sie insbesondere das Recht, jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren oder zu ergänzen, das Recht, einen Einspruch oder Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, das Recht, die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, das Recht, über die Verletzung der Absicherung Ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden, und unter bestimmten Bedingungen auch das Recht auf die Löschung von manchen personenbezogenen Daten, die wir in Zusammenhang mit Ihnen verarbeiten (das sog. Recht, „vergessen“ zu werden).